Suche
Suche Menü

Impressum & Agb

Disclaimer

1. Inhalt des Onlineangebotes
Die Autorin übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autorin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autorin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Autorin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Autorin liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Autorin von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Die Autorin erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat die Autorin keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von der Autorin eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind.
Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.
3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Die Autorin ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, von der Autorin selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der Autorin der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.
4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.
5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragsabschluss
1. Beatrix Nimphy führt Coaching und Beratungsprozesse auf Grundlage dieser Allgemeinen Ge­schäftsbedingungen (AGB) durch. Die AGB werden Vertragsinhalt mit Auftragserteilung der Auftraggeber und gelten mit der Beauftragung von Beatrix Nimphy (Coach) als angenommen.
2. Die vom Coach erbrachten Leistungen und erteilten Aufträge werden nach den Regeln des Dienstvertrages abgewickelt.
§ 2 Leistungen
1. Die Coaching-Leistungen werden dem Auftraggeber schriftlich angeboten. Sie sind freibleibend und unverbindlich. Die Leistungsinhalte werden nach dem Beratungsbedarf des Auftraggebers bestimmt, sobald und soweit er den Auftrag erteilt.
2. Der Coaching-Vertrag kommt zustande, wenn der Auftrag vom Auftraggeber schriftlich erteilt ist und von Beatrix Nimphy schriftlich bestätigt wurde.
3. Sofern im Verlauf des Coaching eine Änderung der angebotenen Leistungen notwendig wird, teilt dies der Coach dem Auftraggeber schriftlich mit. Widerspricht der Auftraggeber nicht innerhalb einer an­gemessenen Frist schriftlich, gilt die Leistungsänderung als angenommen einschließlich der damit verbun­denen Änderung der ursprünglichen Vergütung.
4. Der Auftraggeber ist berechtigt, bis zu 24 Stunden vor der Coaching‑Sitzung den geplanten Ter­min abzusagen. Anderenfalls wird das vertragsgemäße Honorar in voller Höhe fällig, es sei denn, ein Er­satztermin wird zwischen dem Coach und dem Auftraggeber verbindlich vereinbart. Eine zweimalige Verschiebung des Termins ist nicht zulässig und das Honorar wird sofort fällig.
5. Die erfolgreiche Durchführung der vertragsgemäßen Coaching‑Leistungen setzt die Mitwirkung des Auftraggebers voraus. Der Auftraggeber verpflichtet sich, dem Coach sämtliche für die Ausführung der Leistungen notwendigen oder bedeutsamen Unterlagen und Informationen rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Bei Verletzung der Mitwirkungspflichten des Auftraggebers, die die angebotenen Leistungen gefährden, kann der Coach den Vertrag außerordentlich kündigen. Der Vergütungsanspruch für die bis dahin erbrachten Leistungen bleibt hiervon unberührt. Ebenso hiervon unberührt ist das Recht auf außer­ordentliche Kündigung wegen sonstigen vertragswidrigen Verhaltens.
§ 3 Vergütung und Rechnungsstellung
1. Beatrix Nimphy erteilt nach Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen und/oder nach dem Vertrag vereinbarten Teilleistungen Rechnung über die vertraglich vereinbarte Vergütung. Der Rech­nungsbetrag ist ohne Abzug nach Erhalt sofort fällig. Bei Zahlungsverzug von mehr als 14 Tagen ist der Coach berechtigt, Verzugszinsen 3 % über den Diskontsatz der Bundesbank per anno und zusätzlich eine Mahngebühr in Höhe von € 10,00 zu erheben.
2. Im Falle des Zahlungsverzuges des Auftraggebers ist der Coach berechtigt, den Coachingvertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. An sämtlichen überlassenen Unterlagen des Auftraggebers steht dem Coach ein Zurückbehaltungsrecht zu bis zur vollständigen Begleichung der vertraglichen Forderungen.
§ 4 Schutzvorschriften
1. Der Coach unterliegt über alle im Rahmen der vertragsgemäßen Ausführung der Coaching‑Leis­tungen bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Informationen des Auftraggebers auch nach Beendigung des Vertrages der Schweigepflicht. Der Coach ist befugt, im Rahmen des Ver­tragszwecks die ihm anvertrauten personenbezogenen Daten unter Beachtung der Datenschutzbestim­mungen zu bearbeiten oder durch Dritte verarbeiten zu lassen.
2. Dem Auftraggeber vom Coach überlassene Unterlagen und/oder Ausarbeitungen sind urheber­rechtlich geschützt und dürfen nur zweckgebunden vom Auftraggeber im Rahmen des Vertrages genutzt werden.
3. Die vertraglich vereinbarten Coaching‑Leistungen sind kein Ersatz für medizinische Behandlun­gen oder sonstige therapeutische Maßnahmen. Sollten ärztliche Behandlungen des Auftraggebers die Coa­ching‑Leistungen beeinflussen, verpflichtet sich der Auftraggeber, den Coach hierüber unverzüglich zu informieren unter gleichzeitiger Entbindung der ärztlichen Schweigepflicht von solchen aktuellen ärztli­chen Behandlungen. Der Coach ist berechtigt, in diesem Fall Auskunft beim behandelnden Arzt zu for­dern, um zu entscheiden, ob der Vertragszweck dadurch beeinträchtigt wird. In diesem Fall gilt § 2 Ziff. 5.
4. Der Auftraggeber trägt die volle Verantwortung für sich, insbesondere hinsichtlich seiner psychi­schen Belastbarkeit, und kommt für eventuell von ihm verursachte Schäden selbst auf.
§ 5 Haftung
1. Die Coaching‑Leistungen und alle erforderlichen Dokumentationen werden auf Grund der Fach­kenntnisse und sorgfältiger Prüfung des Coaches erbracht. Die im Vertrag etwa formulierten Coa­ching‑Ziele werden nicht als Vertragserfolg geschuldet. Ebenso wird keine Gewährleistung für die Art und Weise und die Durchführung der vertraglichen Leistungen übernommen.
2. Bei Ausfall einzelner Teilleistungen durch Krankheit oder sonstige Umstände und/oder höherer Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der vertragli­chen Leistungen. Beatrix Nimphy ist berechtigt, bei Ausfall infolge von Krankheit einen Ersatztermin anzu­bieten. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung des Vertrages bleibt hiervon unberührt.
3. Beatrix Nimphy ist berechtigt, vom Auftraggeber überlassene Unterlagen zu vernichten, wenn die­se vom Auftraggeber nicht innerhalb von sechs Wochen nach schriftlicher Aufforderung zur Abholung wie­der entgegengenommen werden. Im Fall zurückbehaltener Unterlagen gemäß § 3 Ziff. 2 besteht eine Auf­bewahrungspflicht nur für die Dauer von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung.
§ 6 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Hamburg. Für diesen Vertrag und seiner Abwicklung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist das zuständige Amtsgericht Hamburg.
§ 7 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen aus diesem Vertragsverhältnis unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt und gelten weiterhin. Änderungen und Ergänzungen dieser Bedingungen oder des Vertrages bedürfen der Schriftform und müssen als solche ausdrücklich gekenn­zeichnet werden. Dies gilt auch für den Verzicht auf die Schriftform. Eine ganz oder teilweise unwirksame Regelung des Vertrages ist zwischen den Vertragsparteien so anzupassen, dass deren wirtschaftlicher Er­folg dem unwirksamen Regelungsgehalt möglichst nahe kommt.

Stand 01.06.2015
Next Coaching
Beatrix Nimphy
Grevenweg 24
20537 Hamburg
Steuernummer: 71/410/26040 FA Hamburg-Hansa